Medizinische Detox- und Chelat-Therapie-Workshop

Sa., 13. Juli 2019 von 9:30 bis 17:00 h in München

Seminarkosten: EUR 298,- zzgl. MwSt., inkl. Kaffeepausen, Tagungsgetränke, ausführlichem Skript und Zertifikat

In diesem Workshop erlernen Sie effektive Entgiftungsverfahren. Zudem erhalten Sie einen Überblick über die naturheilkundlich relevanten Grundlagen der Umweltmedizin. Die Infusionstherapie mit verschiedenen Chelaten und Wirkstoffen der orthomolekularen Medizin sowie die Kombination von Entgiftungsinfusionen mit Sauerstofftherapien stehen im Mittelpunkt des Workshops. Sie haben Gelegenheit für viele praktische Übungen rund um das Thema Infusionsmedizin. Zudem gibt der Dozent einen umfassenden Überblick und konkrete Anleitungen für spezifische Detox-Infusionen und orale Detox-Therapiekonzepte. Praxisanleitung in Kleingruppen.


Trainer: Thomas M. Thust: Heilpraktiker, Lehrbeauftragter an der Donau-Universität, Krems, Notfallsanitäter (Bergrettung)/Flight-Paramedic, Dozent für präklinische Notfallmedizin und Mitarbeiterin des Praxisteams

  • Entgiftungs-Physiologie (Phase I/II/III-Detoxifikation)
  • Diagnose und Therapie von Schwermetallbelastungen
  • Klinische Toxikologie (Schwermetalle)
  • Diagnose und Therapie von arteriellen Durchblutungsstörungen mit Praxisübungen der Arterienstarre-Messung (ASI) sowie Bestimmung des Knöchel-Arm-Index
  • Interpretation von Laborparametern: Vollblutanalysen der physiologischen und toxische Metalle, oxidative Stress-Parameter, Nierenwerte, Belastungstests, Glutathionstatus etc.)
  • Pharmakologie der Chelate: EDTA, DMSA, alpha-Liponsäure, L-Methionin/L-Cystein, Taurin, Glutathion sowie Fakten zu den benötigten Cofaktoren (B-Vitamine, Flavonoide etc.) der körpereigenen Entgiftung
  • Alternativen zu DMSA und DMPS für Heilpraktiker
  • Indikationen, Vermeidung von Komplikationen, Nebenwirkungen, Kontraindikationen sowie Studienlage zu EDTA-Infusionen  
  • Praxistraining Chelat-Infusion, legen von Venenverweilkanülen
  • Kombination der Chelattherapie mit Sauerstoffozontherapie und Oxyvenierung