Komplementäre Onkologie-Workshop

Sa., 9. Nov. 2019 von 9:30 bis 17:00 h in München

Seminarkosten: EUR 298,- zzgl. MwSt., inkl. Kaffeepausen, Tagungsgetränke, ausführlichem Skript und Zertifikat

Hier lernen Sie zahlreiche Therapien der naturheilkundlichen / ergänzenden Onkologie kennen. Eine Kombination klassischer Behandlung mit immunbiologischen, naturheilkundlichen Therapien erhöht die Heilungschance bei einer Tumorerkrankung. Überblick über die Möglichkeiten und auch Grenzen der Therapie mittels individueller Behandlungsstrategien.


Trainer: Thomas M. Thust: Heilpraktiker, Lehrbeauftragter an der Donau-Universität, Krems, Notfallsanitäter (Bergrettung)/Flight-Paramedic, Dozent für präklinische Notfallmedizin

  • Grundlagen der Tumorbiologie
  • Tumor-Signaling (z.B. Warburg-Effekt, TGFβ etc.)
  • Entzündung/chronisch virale Infektionen und Schwermetall-Belastung als Tumorpromotoren
  • Übersicht der Therapieoptionen (OP, Bestrahlung, Chemotherapie, Immuntherapie / Antiköper/Checkpoint-Inhibitoren)
  • Erweiterte immunbiologische Diagnostik: Zellulärer Immunstatus, Treg-Zellen, NK-Killerzellen, Tumormarker, Bedeutung von zytokinbasierten Immunfunktionstests, Medikamententestung, Interpretation von immunologischen Verlaufsparametern
  • Präventivdiagnostik und Maßnahmen
  • Enzymtherapie
  • Subkutane Mistel-Injektionen
  • Oxyvenierung und Ozontherapie bei Krebs (mit Demonstration der Oxyvenierung)
  • Redifferenzierung von Tumorzellen (Glutathion, Vitamin D3, Pilz-Polysacharide)
  • Was können Shitake, Maitake, Corriolus und ABM? Stellenwert der Mykotherapie
  • Vitamin C-Hochdosis-Infusionstherapie
  • DCA-Therapie (Milchsäure-Modulator), orale Therapie und Infusionsbehandlung
  • Pharmakologische Profile von komplementären Wirkstoffen wie Taurin, Coenzym Q10, Selen, Weihrauch, Curcuma, Resveratrol, Grüntee-Extrakte, Quercetin und Artemisin
  • Wann Oxydantien, wann Antioxydantien, Wechselwirkungen von NEM bei Chemotherapie
  • Curcumin-Infusionen
  • Thymus-Infusionen (Thymus-Gesamt-Peptide, Thymosin alpha1)
  • Nährstofftherapie bei Krebs - erlaubte und problematische Nahrungsergänzung
  • Nebenwirkungsmanagement (spezifische Schutzstoffe bei verschiedenen Chemotherapie-Protokollen)
  • Tertiärprävention
  • Evidenzbasierte Aussagen zur Ernährung