Chelat Therapie

Sa., 13. Okt. 2018 in München
(9:30 bis 17:00 h)

EUR 298,- zzgl. MwSt., inkl. Kaffeepausen, Tagungsgetränke, ausführlichem Skript und Zertifikat

  • Diagnose und Therapie von arteriellen Durchblutungsstörungen, Messung von Arterienstarre (ASI) und Knöchel-Arm-Index, Laborparameter (u.a. Nierenfunktion, Zuckerstoffwechsel, Lipide, LDL-Subklassen, oxidativer/nitrosativer Stress, Amino- und Fettsäuren-Index, ADMA)
  • Diagnose und Therapie von Schwermetallbelastungen, Vollblutanalysen, Urin-Belastungstest auf Quecksilber, Kupfer, Zink, Blei, Arsen, Cadmium und das Leichtmetall Aluminium, Testablauf und Interpretation
  • Klinische Toxikologie (Schwermetalle)
  • Pharmakologie der Chelate (insb. EDTA, DMSA, ALA)
  • Indikationen, Nebenwirkungen und Kontraindikationen der Chelat-Therapie
  • Begleitbehandlungen mit orthomolekularen Wirkstoffen (orale Substitution und ergänzende Infusionen)
  • Gezielte Mineralstoff- und Spurenelement-Substitution
  • Infusionstraining
  • Management bei Erstverschlimmerungen
  • Vermeiden von Komplikationen
  • Patientenaufklärung und Abrechnung
  • Praxistraining Chelat-Infusion: Jeder Teilnehmer erhält auf Wunsch eine Chelatinfusion oder kann eine Infusion legen (unter Supervision)
  • Es besteht die Möglichkeit eines Urin-Test zur Diagnose von latenten Schwermetall-Belastungen (Laborkosten sind nicht im Seminarpreis enthalten)

Trainer: Thomas M. Thust: Orthomolekular- und Laborexperte und Chelattherapeut seit über 20 Jahren

seminare-2017 Seminarfolder    
PDF-Download
anmeldung-2017 Anmeldeformular
PDF-Download

Notfalltraining

Sa., 28. April 2018 in München
Sa., 17. Nov. 2018 in München

(9:00 bis 18:00 h)

EUR 290,- zzgl. MwSt., inkl. Kaffeepausen, Tagungsgetränke, ausführlichem Skript und Zertifikat

Realistische Notfallszenarien und Training am Simulator sowie in Teamübungen. Nach einer theoretischen Einführung in die aktuellen notfallmedizinischen Standards werden die entsprechenden diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen als Einzelmodule geübt. Anschließend werden praxisrelevante Notfälle unter Supervision bewältigt. Empfehlenswert als Basisausbildung und zur Auffrischung für Heilpraktiker, Ärzte, Zahnärzte sowie für Praxismitarbeiter.

Trainer:
Thomas M. Thust: Heilpraktiker, Notfallsanitäter und Dozent für präklinische Notfallmedizin
Reiner Moser: US Paramedic und Notfallsanitäter, Dozent für Notfallmedizin an Berufsschule für Notfallsanitäter

  • Grundlagen, Notfallanamnese, Notfalldiagnostik, Management
  • Aktuelle Leitlinien-Empfehlungen (AHA, ERC)
  • Wichtige Notfallmedikamente
  • Reanimation und Defibrillation mit automatischen externenDefibrillatoren (AED´s)
  • Zusammenarbeit mit dem Rettungsteam, Patientenübergabe, Dokumentation
  • Atemwegs-Management: Absaugung, Beutel-Masken-Beatmung, Handhabung der Sauerstoffgabe, Vernebler, Guedeltuben, Larynxtubus
  • Sofortbehandlung des akuten Coronar-Syndroms (ACS): Herzinfarkt, Angina pectoris, akuter Thoraxschmerz
  • Notfalltraining: Asthmaanfall, Kollaps, Hypo/Hyperglykämie, Krampfanfall, ischämischer Insult
  • A/B/C/D/E-Schema
  • Medikamentenkompetenz
  • Rechtliche Grundlagen zur Medikamentengabe durch Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker entsprechend den neuen Richtlinien (Guidelines 2012) für Heilpraktiker/innen
  • Anaphylaxie-Training: Sie trainieren die adäquate Behandlung allergischer oder pseudoallergischer Reaktionen, Handhabung und Dosierung von Adrenalin, Kortison und Antihistaminika, Übungen mit dem Adrenalin-Autoinjektor
seminare-2017 Seminarfolder    
PDF-Download
anmeldung-2017 Anmeldeformular
PDF-Download

Komplementäre Onkologie

Sa., 10. Nov. 2018 in München
(9:00 bis 16:00 h)

EUR 198,- zzgl. MwSt., inkl. Kaffeepausen, Tagungsgetränke, ausführlichem Skript und Zertifikat

Eine Kombination klassischer Behandlung mit immunbiologischen, naturheilkundlichen Therapien erhöht die Heilungschance bei eine Tumorerkrankung. Überblick über die Möglichkeiten der Therapie mittels individueller Behandlungsstrategien.

Trainer: Thomas M. Thust: Heilpraktiker und Experte für naturheilkundliche Immuntherapie und komplementäre Onkologie

  • Zellulärer Immunstatus
  • Bedeutung von Immunfunktionstests
  • Interpretation von Verlaufsparametern
  • Präventivdiagnostik und Maßnahmen
  • Enzymtherapie
  • Subkutane Mistel-Injektionen
  • Ozontherapie bei Krebs
  • Redifferenzierung von Tumorzellen
  • Myko-Therapie
  • Infusionstherapie (Aminosäuren, Vitamin C-Hochdosistherapie)
  •  Prävention
  • Grundlagen der Tumorbiologie
  • Tumor-Signaling (Warburg-Eff ekt, TGFβ)
  • Evidenzbasierte Aussagen zur Ernährung
seminare-2017 Seminarfolder    
PDF-Download
anmeldung-2017 Anmeldeformular
PDF-Download